Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   GEG 2018
   EnEV 2014/2016
   · EnEV ab 2016
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Spezielle Fenstermaße bei der Berechnung der Hüllfläche von Gebäuden nach EnEV berücksichtigen

.
Kurzinfo:
Bei diesem Praxisbeispiel handelt es sich um ein neues Nichtwohngebäude. Dieses wird nach den Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV ab 2016) geplant. Nun wird für den geplanten auch der EnEV-Nachweis geführt, einschließlich für den sommerlichen Wärmeschutz. Es ist ein umfangreiches Bauvorhaben mit verschiedenen Fenstertypen, komplexem sommerlichem Wärmeschutz, mit nachträglicher Veränderung der Fenstergrößen sowie konsequent vor den Wandschalen in der Dämmebene angebrachten Fenstern.
Daraus ergab sich die Fragestellung wie die Fenstermaße in verschiedenen Einbausituationen für die Hüllflächenermittlung definiert sind. In der ersten amtlichen Auslegung zur EnEV 2002, welches das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) 2002 herausbrachte, wird empfohlen, für die Berechnung der Fensterfläche das lichte Rohbaumaß, also das Maueröffnungsmaß, bei dem das Fenster angeschlagen wird, zu verwenden. (siehe Veröffentlichung in EnEV-online). Gemäß der Vornorm DIN V 18599-1:2011 (Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung - Teil 1: Allgemeine Bilanzierungsverfahren, Begriffe, Zonierung und Bewertung der Energieträger) ist jedoch das Maueröffnungsmaß, bei dem der Blendrahmen angeschlagen ist, für die EnEV-Bilanzierung angegeben.

Fragen: Was gilt, wenn das Fenster in der Dämmebene vor der Öffnung der Wandschale montiert wird? Gilt dann das lichte Rohbaumaß oder das Maß des Blendrahmens? Was gilt bei vorgehängten Fassaden im Fall der Hüllflächenberechnung?

Antwort: 18.03.2019 - wenn Sie unseren Premium-Zugang EnEV-online abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Spezielle Fenstermaße bei der Berechnung der Hüllfläche von Gebäuden nach EnEV berücksichtigen

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: EnEV, 2016, Energieeinsparverordnung, Nachweis, nachweisen, EnEV-Nachweis, berechnen, Berechnung, Hülle, Fläche, Hüllfläche, Fenster, Maß, Fenstermaß, Rohbau, Rohbaumaß, DIN, ISO, V, 4108-2, 18599-1, dämmen, Dämmung, Dämmebene, Öffnung, Wandschale, montieren, Blendrahmen, Fassade, vorgehängt,

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

|  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt  |  Datenschutz  |

.

       Impressum

© 1999-2019 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart