Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   GEG 2018
   EnEV 2014/2016
   · EnEV ab 2016
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz

Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog
EnEV- und EEWärmeG-Nachweis für Neubau Kfz-Halle mit Wärmelieferung aus Zentrale im Nachbargebäude, die später saniert und mit BHKW erneuert wird

.
Kurzinfo:
In diesem Praxisbeispiel handelt es sich um eine neue Kraftfahrzeug-Halle. Diese wird für einen Automobilhersteller gemäß der geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV ab 2016) und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG 2011) geplant und danach gebaut. Auf dem großen, zur Kfz-Halle gehörenden Areal, befindet sich in einem anderen Gebäude eine Wärmezentrale mit Gas-Niedertemperaturkessel. An diese Wärmezentrale wird der Neubau angeschlossen. Es ist vorgesehen, die Wärmezentrale zu einem späteren Zeitpunkt in weiteren Sanierungszyklen zu erneuern und ein Blockheizkraftwerk (BHKW) zu installieren. Die Erneuerung wird jedoch zeitversetzt - erst nach Fertigstellung der neuen Kfz-Halle - erfolgen. Falls der bestehende, ‚alte‘ Niedertemperaturkessel bei den Nachweis-Berechnungen angesetzt werden muss, kann aus Sicht der Planer das EEWärmeG 2011 nicht erfüllt werden, ohne eine Änderung des Bestandskessels.

Fragen: Werden für die die Nachweise nach EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011 stets diejenigen Wärmeerzeuger angesetzt, welche zum Zeitpunkt Bauabnahme aktiv sind? Wird der Wärmeerzeuger im vorliegenden Praxisbeispiel als „Nahwärme“ oder als „Wärmeerzeuger mit Aufstellort außerhalb der thermischen Hülle“ angesetzt? Erlaubt das EEWärmeG 2011 bei Wärmelieferung aus Bestandsgebäuden auch Ausnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien?

Antwort: 17.05.2018 - wenn Sie unseren Premium-Zugang EnEV-online abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format EnEV- und EEWärmeG-Nachweis für Neubau Kfz-Halle mit Wärmelieferung aus Zentrale im Nachbargebäude, die später saniert und mit BHKW erneuert wird

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: EnEV, Energieeinsparverordnung, 2016, Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz, EEWärmeG, Nachweis, nachweisen, Neubau, Kfz-Halle, Kfz, Halle, Industriehalle, Nichtwohngebäude, Nichtwohnbau, Wärme, Lieferung, Wärmelieferung, Zentrale, Nachbargebäude, Nachbar, Gebäude, Blockheizkraftwerk, BHKW, Automobil, Hersteller, Automobilhersteller, Wärmezentrale, Zentrale, Gas, Niedertemperaturkessel, Heizkessel, Sanierung, erneuern, Fertigstellung, später, Nachweis-Berechnung, Wärmeerzeuger, Zeitpunkt, Bauabnahme, Nahwärme, Aufstellort, außerhalb, thermische, Hülle, Ausnahme, Nutzung, erneuerbare, Energie,

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

|  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2018 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart