Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   GEG 2018
   Neu: GEG 2018
   EnEV 2014/2016
   · EnEV ab 2016
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   Neu: EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Anforderungen der EnEV 2014:
Wochenendhaus zu Wohnhaus umnutzen

.
Kurzinfo:
In diesem Praxisbeispiel handelt es sich um ein Wochenendhaus, welches zu einem regulär genutzten Wohnhaus umgenutzt werden soll. Wie die Erfahrung zeigt, wird bei derartigen Bauanträgen häufig in der Baubeschreibung das Feld „EnEV entfällt“ angekreuzt. Begründet wird dies mit der Behauptung, dass das Gebäude schon im Bestand bereits beheizt sei und auch eine Wärmedämmung existiere. Die Gebäudehülle bliebe bei der Umnutzung unverändert und es existieren auch keine Berechnungsnachweise.
Das Problem ist, dass die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) den Begriff „beheizt“ nicht näher konkretisiert. Es stellt sich die Frage ob als „beheizt“ nur gilt, wenn nachweislich die Vorschriften für das Gebäude zum jeweiligen Zeitpunkt eingehalten wurden. Alle nicht per Wärmeschutzverordnung (WSchVO) oder EnEV nachgewiesenen Räume würden demnach prinzipiell als im Bestand unbeheizt gelten, unabhängig davon, ob eine Heizung existiert oder nicht. Bei einer Umnutzung zum Wohngebäude wäre dann die EnEV einzuhalten, aufgrund hinzukommender beheizter Nutzfläche?

Fragen: Wie wird der Begriff „beheizt“ im Sinne der EnEV ausgelegt? Welche Anforderungen stellt die EnEV 2014 wenn ein Wochenendhaus zu einem regulär genutzten Wohnhaus umgenutzt wird?

Antwort: 13.02.2018 - wenn Sie unseren Premium-Zugang EnEV-online abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Anforderungen der EnEV 2014: Wochenendhaus zu Wohnhaus umnutzen

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: EnEV, Energieeinsparverordnung, 2014, 2016, Wochenendhaus, Ferienhaus, umnutzen, Umnutzung, Haus, Wohnhaus, wohnen, regulär, Anforderung, ohne, baulich, Änderung, DIBt-Auslegung

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

|  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2018 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart