Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Energieausweis nach EnEV 2014 / ab 2016: Wann darf er fehlen? Expertengespräch zu Energieausweis-Ausnahmen

.
Kurzinfo:
Wer einen Neubau errichtet muss als Eigentümer dafür sorgen, dass man ihm unverzüglich nach der Fertigstellung einen Energieausweis als EnEV-Nachweis ausstellt. Dieses fordert die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) im § 16 (Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen) Absatz 1. Auch wer ein Gebäude teilweise oder ganz verkaufen oder neu vermieten will, muss einen Energieausweis ausstellen lassen und ihn seinen potenziellen Käufern oder Neumietern spätestens bei der Besichtigung vorlegen. Dieses verlangt die EnEV 2014 im § 16 (Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen) Absatz 2. Es gibt jedoch auch etliche Situationen, bei denen die Verordnung KEINEN Energieausweis fordert. Wir berichten über Praxisbeispiele, zu denen uns EnEV-online Leser um unsere Meinung baten:

Übersicht Praxisfälle:
1. Neubau fertig errichtet:
1.1 Neubau fertigstellen ohne Luftdichtheitstest
1.2 Neue Kirche, Glashaus, Tierstall usw. errichten
1.3 Neues Wochenend-, bzw. Ferienhaus errichten
1.4 Neubau mit Standort außerhalb von Deutschland bauen

2. Baubestand baulich unverändert:
2.1 Wochenendhaus neu vermieten oder verkaufen
2.2 Baudenkmal neu vermieten oder verkaufen
2.3 Gebäude zwangsversteigern
2.4 Vermietetes Bestandsgebäude nicht neu vermieten
2.5 Bestandsgebäude vererben
2.6 Bestandsgebäude im Ausland verkaufen
2.7 Bestandsgebäude umnutzen ohne baulichen Änderungen
2.8 Wärmeerzeuger im bestehende Gebäude erneuern

3. Baubestand saniert oder erweitert:
3.1 Außenwände großflächig energetisch sanieren
3.2 Unbeheizten Dachraum als Wohnung ausbauen

Antwort: 31.08.2016 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Energieausweis nach EnEV 2014: Wann darf er fehlen? Expertengespräch zu den Energieausweis-Ausnahmen

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: Energieeinsparverordnung, EnEV, 2014, 2016, 2013, Energieausweis, Energiepass, Gebäudepass, Gebäude-Energieausweis, Gebäude, EnEV-Nachweis, Nachweis, Neubau, fertig, errichten, luftdicht, Luftdichtheit, Gebäudehülle, Hülle, wärmeabgebend, Test, Luftdichtheitstest, Blower-Door-Test, Blower-Door, neu, Kirche, Glashaus, Tierstall, Ausnahme, Anlagentechnik, Heizung, Warmwasser, Wochenendhaus, Ferienhaus, vermieten, verkaufen, Vermietung, Verkauf, Neuvermietung, Standort, Ausland, außerhalb, Deutschland, Baubestand, Bestand, Altbau, bestehend, baulich, unverändert, verändert, Baudenkmal, Denkmal, Denkmalschutz, denkmalgeschützt, Versteigerung, Zwangsversteigerung, versteigern, zwangsversteigern, vermietet, Bestandsgebäude, vererben, erben, Erbe, Erben, umnutzen, Umnutzung, Außenwand, Außenwände, energetisch, sanieren, Sanierung, Dachraum, Dachräume, ausbauen, Ausbau, Dachwohnung, unbeheizt, beheizt, Heizung, Wärmeerzeuger, erneuern, Heizungserneuerung, heizen, Warmwasser, Technik, Wärmetechnik

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart