Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014 und Energieausweis: Fragen und Antworten
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   EnEV 2009 Praxis
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Primärenergiefaktor berechnen für die gemeinsame Heizungsanlage von zwei neuen Mehrfamilienhäusern

.
Kurzinfo:
Für zwei neue Mehrfamilienhäuser (MFH) mit gemeinsamer Heizungsanlage wird der EnEV-Nachweis geführt und der Energieausweis ausgestellt. Die Anlagetechnik ist noch nicht endgültig festgelegt. Zur Wahl stehen eine Luft-/Wasserwärmepumpe oder ein Brennwertkessel in einem Versorgungshaus zwischen den beiden MFH. Der Abstand zu den Wohnhäusern beträgt jeweils fünf Meter (m). Eine dritte Alternative besteht darin zwei Luftwärmepumpen im Außenbereich aufzustellen. Die Ermittlung des Primärenergiefaktors erweist sich als problematisch.

Fragen: Kann für die Wärmeerzeugung durch einen Gasbrennwertkessel im Versorgungshaus der Primärenergiefaktor nach Tabelle A1 (Primärenergiefaktoren) der DIN V 18599 (Energetische Bewertung von Gebäude, Teil 1, (Allgemeine Bilanzierungsverfahren, Begriffe, Zonierung und Bewertung der Energieträger), Anhang A (Primärenergiefaktoren) angesetzt werden (Heizwerk aus fossilen Brennstoffen)? Muss bei Außenaufstellung der Luftwärmepumpe in der EnEV-Berechnung auch die Nah-/Fernwärme berücksichtigt werden und ist dieses abhängig vom Abstand zum Gebäude? Muss ein spezialisierter TGA-Planer diese Berechnungen nach dem AGFW-Arbeitsblatt FW 309 (Energetische Bewertung von Fernwärme) Teil 5 (Erfüllung der Anforderungen des EEWärmeG) durchführen?
 

Antwort: 22.11.2015 - ergänzt 28.11.2015 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Primärenergiefaktor berechnen für die gemeinsame Heizungsanlage von zwei neuen Mehrfamilienhäusern

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: EnEV, 2014, Energieeinsparverordnung, Neubau, neu, errichten, Gebäude, Mehrfamilienhaus, Mehrfamilienhäuser, MFH, Haus, Wohnhaus, Wohngebäude, gemeinsam, Heizung, Heizungsanlage, EnEV-Nachweis, Energieausweis, Bilanzierung, bilanzieren, Energiebilanz, Energiebilanzierung, Anlagentechnik, Wärmepumpe, Luft-/Wasserwärmepumpe, Luft, Wasser, Brennwertkessel, Versorgungshaus, Versorgung, Luftwärmepumpe, Außenbereich, Ermittlung, ermitteln, Primärenergiefaktor, Gas, Gasbrennwertkessel, fossil, Brennstoff, DIN, 18599, 18599-1, Energetische, Bewertung, Luftwärmepumpe, Nahwärme, Fernwärme, Nah-/Fernwärme, AGFW, AGFW-Arbeitsblatt, EEWärmeG, Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz, Wärmegesetz, Heizzentrale, Wärmeerzeuger, Wärme,

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart