Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog
Anlagentechnik für neues Wohngebäude planen und EnEV-Nachweis führen: Primärenergiefaktoren für Strom und Blockheizkraftwerk (BHKW) ermitteln

.
Kurzinfo:
Für ein neues Wohngebäude wird die Anlagentechnik geplant und der EnEV-Nachweis nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) geführt. Die DIN 18599 (Energetische Bewertung von Gebäuden), Teil 9 (End- und Primärenergiebedarf von stromproduzierenden Anlagen), Ausgabe Dezember 2011 regelt die Ermittlung des Primärenergiefaktors (fp ) für das BHKW in der Gleichung Nummer 20. Es stellt sich die Frage, welcher Primärenergiefaktor in die Gleichung für fp Strom eingetragen werden muss: Verdrängungsstrommix 2,8 oder Strommix 2,4. Desgleichen ist es wichtig zu erfahren, ob bei der KfW noch zusätzliche Kriterien für einen Förderantrag gelten.

Fragen: Welcher Primärenergiefaktor muss in die oben genannte Gleichung für Strom eingetragen werden? Gelten für einen Förderantrag bei der KfW noch zusätzliche Kriterien?

Antwort: 23.10.2015 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Anlagentechnik für neues Wohngebäude planen und EnEV-Nachweis führen: Primärenergiefaktoren für Strom und Blockheizkraftwerk (BHKW) ermitteln

-> Informieren Sie sich zum Premium-Zugang

Aspekte: EnEV, 2014, Energieeinsparverordnung, Heizung, Heizungsanlage, Energiebilanz, Nachweis, EnEV-Nachweis, BHKW, Blockheizkraftwerk, Strom, Wärme, Primärenergie, Primärenergiefaktor, fP, Wohngebäude, Wohnbau, Wohnungsbau, Haus, Wohnhaus, Neubau, neu, bauen, DIN, 18599, Teil, 9, Endenergiebedarf, Primärenergiebedarf, Verdrängungsstrommix, Verdrängung, Gleichung, KfW, Förderantrag, Förderung, Kriterium, Kriterien,

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart