Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   EnEV 2009 Praxis
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog
Fehlerhafter Energieausweis im Wohnbestand: Zu den Pflichten des Ausstellers, wenn nachträglich festgestellt wird, dass die Angaben des Auftraggebers falsch waren

.
Kurzinfo:
Ein Energieberater stellt im Rahmen des Unternehmens, in dem er tätig ist, ausschließlich Energieausweise für Wohnhäuser aus. Nun wurde festgestellt, dass ein Auftraggeber verschwiegen hatte, dass ein Wohngebäude, für das sie einen Verbrauchsausweis ausgestellt hatten, auch eine gewerbliche Nutzung umfasst. Es stellt sich die Frage welche Konsequenzen und Pflichten sich für den Aussteller daraus ergeben und welche rechtlichen Aspekte er in diesem Fall beachten sollte.

|Aspekte  |Auftrag  |Praxis  |Probleme  |Fragen  |Antwort


Aspekte: EnEV, 2014, 2009, Energieausweis, Energieeinsparverordnung, Verbrauch, Verbrauchsausweis, verbrauchsbasiert, Recht, rechtlich, Ordnungswidrigkeit, Bußgeld, Korrektur, §, 19, Registrierung, DIBt, Deutsches, Institut, Bautechnik, Registrierstelle, Registriernummer, Zweifel, Verdacht, prüfen, überprüfen, korrigieren, Korrektur, richtigstellen, Richtigstellung, falsch, Angabe, Daten, Auftraggeber, Registrierungspflicht, BGB, Nacherfüllung, Pflicht, Vereinbarung, Basis, Regelung, zivilrechtlich, Zivilrecht

Auftrag: Ein Energieberater stellt im Rahmen seines Unternehmens auch Verbrauchs-Energieausweise für Wohngebäude im Bestand aus.

Praxis: Der Energieberater und seine Kollegen stellen verbrauchsorientierte Energieausweise nur für reine Wohngebäude aus. Dieses geht aus dem Datenerhebungsbogen deutlich hervor. Dieser dient auch als Auftragsformular für die Energieausweis-Besteller.

Probleme: Es wurde nun festgestellt, dass sie einen fehlerhaften Energieausweis ausgestellt haben, weil der Auftraggeber ein vorhandenes Gewerbe in einem Gebäude verschwieg. Grundsätzlich interessiert den Fragesteller auch die Frage, welche Pflichten ein Aussteller erfüllen muss, wenn man nachträglich feststellt, dass ein fehlerhafter Energieausweis ausgestellt wurde.

Fragen:

  1. Wie wird ein fehlerhafter Energieausweis nachträglich für ungültig erklärt?

  2. Muss der Aussteller in einem solchen Fall auch die Registrierstelle am Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin über den fehlerhaft ausgestellten Energieausweis in Kenntnis setzen?

  3. Ist der Aussteller bei weiteren berechtigten Zweifeln an anderen Energieausweisen oder Aufträgen derselben Hausverwaltung, bzw. Auftraggebers verpflichtet, dem Verdacht nachzugehen und auch die weiteren, ausgestellten Ausweise zu prüfen?

  4. Wie gestaltet sich dieselbe Problematik, wenn es sich um einen Energieausweis handelt, der nach der EnEV 2009 ausgestellt wurde?

Antwort: 04.12.2014 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Fehlerhafter Energieausweis im Wohnbestand: Zu den Pflichten des Ausstellers, wenn nachträglich festgestellt wird, dass die Angaben des Auftraggebers falsch waren

Wollen Sie den Premium-Zugang kennenlernen?
Über 800 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie als Abonnent in unserem Premium-Bereich.
->
Premium-Zugang: Informieren und bestellen

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart