Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum

Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog
Energieausweis für Nichtwohnbau mit unbeheizter,
jedoch belüfteter und beleuchteter Tiefgarage erstellen:
Thermisch konditionierten Zonen für Bilanz anlegen

.
Kurzinfo:
Ein Bauingenieur stellt für ein Nichtwohngebäude mit unterschiedlichen Zonen und einer unbeheizten Tiefgarage einen Energieausweis nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) aus. Das Gebäude ist in den oberirdischen Bereichen vollständig thermisch konditioniert. Die Tiefgarage verfügt in den Ebenen des ersten, zweiten und dritten Untergeschosses über eine Zu- und Abluftanlage sowie über Beleuchtung. Es stellt sich die Frage wie der Fachmann bei den Berechnungen für den Energieausweis die Tiefgarage berücksichtigen sollte, ob er das Parkhaus als Zone anlegen sollte, wenn auch nur zur Eingabe der Lüftungs- und Beleuchtungstechnik ohne thermische Hülle.

|Aspekte  |Auftrag  |Praxis  |Probleme  |Fragen  |Antwort


Aspekte: EnEV, 2014, Energieeinsparverordnung, Energieausweis, Bestand, Nichtwohngebäude, Nichtwohnbau, Tiefgarage, Garage, Parkhaus, konditioniert, thermisch, unkonditioniert, unbeheizt, ungekühlt, beleuchtet, Beleuchtung, belüften, Belüftung, EnEV-Bilanz, Bilanz, bilanzieren, Energiebilanz, System, Grenze, Systemgrenze, System-Grenze, Zone, zonieren, DIN, V, 18599, energetische, Bewertung, Gebäude, Geltungsbereich, Verordnung, Ermittlung, ermitteln, Hüllfläche, Hülle, Lüftungstechnik, Beleuchtungstechnik, Technik, Anlagentechnik, Anwendungsbereich, Anwendung, Einsatz, Energie, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, RLT, Warmwasser-Versorgung, Strom, Verbrauch, Stromverbrauch, Raum, Räume, Energieträger,

Auftrag: Ein Bauingenieur hat den Auftrag erhalten für ein Nichtwohngebäude mit unterschiedlichen Zonen und einer unbeheizten Tiefgarage einen Energieausweis auszustellen.

Praxis: Das Nichtwohngebäude ist in den oberirdischen Bereichen vollständig thermisch konditioniert. Die Tiefgarage verfügt in den Ebenen des ersten, zweiten und dritten Untergeschosses über eine Zu- und Abluftanlage sowie über Beleuchtung.

Probleme: Nach der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014), § 1 (Zweck und Anwendungsbereich), Absatz 2 gilt die Verordnung „für Gebäude, soweit sie unter Einsatz von Energie beheizt oder gekühlt werden". Demzufolge würden unbeheizte Räume aus der Betrachtung entfallen, obschon sie beispielsweise belüftet und beleuchtet werden.
Nach DIN V 18599 (Energetische Bewertung von Gebäuden), Teile 1 (Allgemeine Bilanzierungsverfahren, Begriffe, Zonierung und Bewertung der Energieträger), Kapitel 6 (Zonierung von Gebäuden), Unterkapitel 6.3 (Bildung von Zonen), Nummer 6.3.1. (Allgemeines) werden thermisch nicht konditionierte Bereiche in einem Nutzungsprofil zusammengefasst.

Fragen: Wie wird die Tiefgarage in diesem Fall bewertet? Kann es bei der Erstellung des Energieausweises sowohl als Zone als auch als thermische Hüllfläche außer Betracht gelassen werden? Muss das Parkhaus als Zone angelegt werden, wenn auch nur zur Eingabe der Lüftungs- und Beleuchtungstechnik ohne thermische Übertragungsflächen?

Antwort: 12.09.2014 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Energieausweis für Nichtwohnbau mit unbeheizter, jedoch belüfteter und beleuchteter Tiefgarage erstellen: Thermisch konditionierten Zonen für Bilanz anlegen

Wollen Sie den Premium-Zugang kennenlernen?
Über 800 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie als Abonnent in unserem Premium-Bereich.
Per E-Mail erfahren Sie über neue Antworten.
->
Premium-Zugang: Informieren und bestellen

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart