Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2014, EnEV ab 2016 und EEWärmeG 2011: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Zonierung für Energieausweis-Berechnung Wohnhauses
im Bestand mit diversen beheizten An- und Umbauten

.
Kurzinfo:
Ein Diplomingenieur soll den Energieausweis nach EnEV 2014 für ein Wohngebäude im Bestand ausstellen. Das Wohngebäude – erbaut ca. 1934 - wurde über die Jahre mit diversen Anbauten erweitert und mit Umbauten verändert. Es stellt sich die Frage ob der Planer das Einzonenmodell für die Berechnung des Energieausweises aus räumlich getrennten Zonen mit gleichen Randbedingungen bilden kann oder ob das Modell aus einer räumlich zusammenhängenden Zone bestehen muss.

|Aspekte  |Auftrag  |Praxis  |Probleme  |Fragen  |Antwort


Aspekte: EnEV, 2014, Energieeinsparverordnung, Energieausweis, Bestand, Baubestand, Altbau, Haus, Wohnhaus, Einfamilienhaus, Berechnung, Energieausweis-Berechnung, Bedarfsausweis, Bedarf, Energiebedarf, ausstellen, Ausstellung, Erstellung, erstellen, Zonen, definieren, zonieren, DIN, V, 18599, Einzonenmodell, Modell, Systemgrenze, wärmeabgebende, Außenhülle, Anbau, Anbauten, Umbau, umbauen, anbauen, Baujahr, 1934, Kellergeschoss, KG, Erdgeschoss, EG, Obergeschoss, OG, Dachgeschoss, DG, Heizung, Heizkörper, Hobbyraum, Garage, beheizt, teilbeheizt

Auftrag: Ein Diplomingenieur soll den Energieausweis nach EnEV 2014 für ein Wohngebäude im Bestand ausstellen.

Praxis: Das Wohngebäude – erbaut ca. 1934 - wurde über die Jahre mit diversen Anbauten erweitert und mit unterschiedlichen Umbauten verändert: Alle Räume mit Heizkörpern werden von derselben Heizungsanlage versorgt. Die ebenerdigen Kellerräume werden inzwischen zum Teil zeitweise beheizt, es sind Heizkörper vorhanden. Im Anbau neben der integrierten Garage befindet sich ebenfalls ein nur zeitweise benutzter, beheizbarer Raum mit Heizkörper, der jedoch etwas abseits gelegen ist. Der Zugang zu diesem Raum erfolgt hofseitig über die unbeheizte, größere Garage. Der Zugang zu den Räumen des Kellergeschosses (KG) erfolgt ausschließlich von außen – es ist kein Treppenhaus vorhanden. Die Räume zur Gartenseite hin - im folgenden Plan mit 'Hobby' bezeichnet' – sind zum Garten hin durch Fenster und Türen ausgestattet.

Probleme: Für die Energiebilanz zur Erstellung des Energieausweises muss der Planer die wärmeabgebende Umfassungsfläche – die Systemgrenze - für das beheizte Bauvolumen bestimmen. Das Einzonenmodell für die Bilanzierung muss dabei alle Räume mit Heizkörpern umschließen. Ein räumlich zusammenhängendes Einzonenmodell würde auch die unbeheizte Garage und den Garagengang mit in das beheizte Volumen einbeziehen. Es stellt sich die Frage ob der Planer das Einzonenmodell aus räumlich getrennten Zonen mit gleichen Randbedingungen bilden kann oder ob das Modell aus einer räumlich zusammenhängenden Zone bestehen muss.

Fragen: Wie wird das Einzonenmodell für die Energieausweis-Berechnung gebildet?

Antwort: 06.09.2014 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Zonierung für Energieausweis-Berechnung Wohnhauses im Bestand mit diversen beheizten An- und Umbauten

Wollen Sie den Premium-Zugang kennenlernen?
Über 800 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie als Abonnent in unserem Premium-Bereich.
Per E-Mail erfahren Sie über neue Antworten.
->
Premium-Zugang: Informieren und bestellen

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart