Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV und EEWärmeG: Fragen und Antworten zu Praxisbeispielen
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   · EnEV ab 2016
 · Suchen + finden
 · Nachrichten
 · EnEV 2014 Text
 · Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   EEWärmeG 2011
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Energetische Bilanz nach EnEV 2009 und EnEV 2014
für Sanierung eines Hochhauses mit Treppentürmen

.
Kurzinfo:
Ein Bauingenieur plant die Sanierung eines Mehrfamilien-Hochhauses und stellt auch die geforderten Energie-Nachweise aus. Das Gebäude wird durch einen Treppenhausturm erschlossen, der nur durch Stege mit dem Gebäude verbunden ist. Die Laubengänge und Übergänge sind nicht verglast. Der Treppenhausturm wird durch die Heizungsanlage des Wohnhauses versorgt. Im Zuge der Sanierung wird das Gebäude gedämmt und der Treppenhausturm außerhalb der thermischen Hülle belassen. Das Treppenhaus soll jährlich unter vier Monate auf unter 12 Grad Celsius temperiert werden, damit die Aufzüge funktionieren. Es stellt sich die Frage wie die Energie-Bilanz für den EnEV-Nachweis nach EnEV 2009 und EnEV 2014 in diesem Fall geführt wird.

|Aspekte  |Auftrag  |Praxis  |Probleme  |Fragen  |Antwort


Aspekte: EnEV, 2009, 2014, Energieeinsparverordnung, Bestand, Baubestand, Altbau, Wohnbau, Wohnhaus, Wohngebäude, Haus, Wohnung, Hochhaus, Wohnhochhaus, Mehrfamilienhaus, sanieren, ändern, Gebäudehülle, Außenwand, dämmen, energetisch, verbessern, Treppenhaus, Flur, Treppenhaus, Aufzug, temperieren, niedrig, beheizt, EnEV-Nachweis, nachweisen, Bilanz, Energiebilanz, thermisch, Hülle, wärmeabgebend, berechnen, Ausnahme, Antrag, berücksichtigen, Heizung, Heizungsanlage, gering, beheizt, konditioniert, konditioniert, Energie, Einsatz, frostfrei, Frostfreiheit, Betriebsgebäude, Ausnahme, Bilanzierung, unwirtschaftlich, Wirtschaftlichkeit, Kreditanstalt, führen, Wiederaufbau, KfW, KfW- Effizienzhaus, Gebäudevolumen, berücksichtigen, technische, FAQ,

Auftrag: Ein Bauingenieur plant die Sanierung eines Mehrfamilien-Hochhauses. Für dieses Vorhaben führt er auch die Energieberatung und Baubegleitung durch und erstellt die geforderten Nachweise nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009).

Praxis: Ein Mehrfamilien-Wohnhochhaus wird durch einen Treppenturm erschlossen, der nur durch Stege mit dem Gebäude verbunden ist. Es gibt keine Anbindung an das Gebäude über angrenzende Treppenhaustrennwände. Sowohl die Laubengänge als auch die Übergänge sind nicht verglast. Der Treppenhausturm ist an die Heizungsanlage des Gebäudes angeschlossen und wird durch diese beheizt.

Probleme: Es ist geplant, im Zuge der Sanierungsmaßnahmen nur das Wohngebäude zu dämmen und den Treppenhausturm außerhalb der thermischen Hülle zu belassen und jährlich weniger als vier Monate auf weniger als 12 Grad Celsius zu temperieren, um die Funktion der Aufzüge sicherzustellen.

Fragen: Ist es zulässig, das Wohngebäude ohne Treppenhausturm zu bilanzieren, auch wenn dieser durch die gemeinsame Heizungsanlage mit versorgt wird? Wie gestaltet sich dieselbe Problematik unter der EnEV 2014?

Antwort: 20.12.2013 -  wenn Sie unseren Premium Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort in Pdf-Format Energetische Bilanz nach EnEV 2009 und EnEV 2014 für Sanierung eines Hochhauses mit Treppentürmen

Leseprobe Wohnbau: Fragen + Antworten

Wollen Sie den Premium-Zugang kennenlernen?
Über 800 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie als Abonnent in unserem Premium-Bereich.
Per E-Mail erfahren Sie über neue Antworten.
->
Premium-Zugang: Informieren und bestellen

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

| Suchen + finden  |  Nachrichten  |  EnEV 2014 Text  Praxis-Dialog  Praxis-Hilfen  Kontakt

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart